14.01.2020 in Pressemitteilungen von Jusos im Kreis Böblingen

Gesellschaftliche Teilhabe für Wohnungslose

 

Unter diesem Motto haben sich die Jusos im Kreis Böblingen mit Fabian Schnieders, Teamleiter für die Wohnungslosenhilfe bei Fortis e.V., getroffen. In lockerer Runde wurden die Anwesenden durch die Geschichte des Vereins bis hin zur heutigen Situation geführt.

26.03.2019 in Pressemitteilungen von SPD KV Böblingen

Sozialpolitik im Fokus: Kreis-SPD beschließt ihr Programm für die Kreistagswahl am 26. Mai 2019

 
v. l. n. r.: Manfred Ruckh, Tobias Brenner, Jasmina Hostert, Jan Hambach

Die SPD-Mitglieder haben im Weil der Städter Rössle ihr umfassendes Kreistagswahlprogramm beraten und beschlossen. „Wir brauchen eine starke Sozialdemokratie im Kreis Böblingen, um gerade die sozialpolitischen Themen im Kreis voran zu bringen", betonte die SPD-Kreisvorsitzende Jasmina Hostert in ihrer Begrüßungsrede.

13.03.2019 in Pressemitteilungen von Jusos im Kreis Böblingen

Neue Gesichter bringen frischen Wind

 
Jahreshauptversammlung der Jusos AG Sindelfingen & Böblingen

Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand

Die Jusos AG Sindelfingen & Böblingen haben auf ihrer Jahreshauptversammlung die Weichen für ein ereignisreiches Arbeitsjahr gestellt. Einstimmig wurde Kai Marquardt zum neuen Vorsitzenden gewählt. Zu seinen Stellvertreter*innen wurden ebenfalls mit großer Mehrheit Katja Marquardt, Samet Mutlu und Martin Wenger gewählt. Komplettiert wird der neue Vorstand durch die Beisitzer*innen: Dana Khouri, Debora Häberle, Harry Gottschling, Selin Öztürk und Steffi Engmann.

28.02.2019 in Pressemitteilungen von SPD KV Böblingen

Weissach/Flacht: SPD will erstmal wieder mit eigener Liste antreten

 

Nachdem Weissach in den letzten Jahren parteipolitisch gesehen ein blinder Fleck im Landkreis war, wollen die Sozialdemokraten wieder mit einer eigenen Liste für den Gemeinderat an den Start gehen.

„Viele politische Entscheidungen werden vor Ort im Gemeinderat getroffen. Uns als Partei ist es wichtig, in allen Gemeinden des Kreises vertreten zu sein. Nur so kann ein direkter Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern stattfinden“, erklärt der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende und Renninger Stadtrat Jan Hambach.

„Wir laden alle, die Interesse an politischer Arbeit in Weissach und Flacht haben, herzlich ein zu unserem Kennenlerntreffen zu kommen, um mögliche Kandidierende und Ziele abzusprechen. Niemand muss für eine Kandidatur in die Partei eintreten“, erläutert die aus Flacht kommende Marlene Stulle, die auf Platz drei der SPD-Kreistagsliste kandidiert. In vielen Gemeinden des Kreises wäre es der SPD in diesem Jahr gelungen mehr Kandidaten zu motivieren als in den letzten Jahren. „Viele wollen ein deutlichen Zeichen gegen den Rechtsruck in unserer Gesellschaft setzen und sich für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren“, ergänzt Stulle.

 

Das erste Treffen der SPD findet am 7. März 2019 um 19 Uhr im Restaurant Stazione da Franco (Bahnhofstr 42, 71287 Weissach) statt. Wer Interesse, an dem Termin aber keine Zeit hat, kann sich bei Jan Hambach (jan.hambach@me.com) melden.

19.12.2018 in Pressemitteilungen von Jusos im Kreis Böblingen

Kritik an Leonberger CDU

 

In einer kurzen Stellungnahme reagieren die Jusos auf die Vorwürfe der Leonberger CDU-Spitze zu den Äußerungen des Leonberger Oberbürgermeisters Kaufmann. Er hatte Kritik am zu schnellen Beitritt zum Breitband-Zweckverband und an der Fokussierung auf die Telekom als Partner geübt.
„Hätten Frau Staubach und Herr Zander zuerst Rücksprache mit dem OB gehalten, anstatt direkt öffentlich Kritik zu äußern, hätten sie erfahren, dass die Verwaltung nicht dem Gemeinderat vorgreifen will und sogar einen Beitritt zum Zweckverband empfiehlt“, sagt Jamie Speidel von der Juso AG Nordkreis.
„So entsteht der Eindruck, die CDU hätte immer noch nicht überwunden, dass sie die OB-Wahl verloren hat, und übte jetzt Kritik aus rein parteitaktischem Kalkül. Wir würden uns freuen, wenn alle Beteiligten mögliche Differenzen im persönlichen Gespräch klären und sich anschließend zum Wohle der Stadt engagieren.“

03.12.2018 in Pressemitteilungen von Jusos im Kreis Böblingen

#PoliticsIsLocal – Jusos stellen Kommunalwahlprogramm auf

 

Unter dem Motto „Einsatz zeigen“ haben die Jusos im Kreis Böblingen ihr Programm für die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 aufgestellt. Sie fordern unter anderem einen verbindlichen Anteil für bezahlbaren Wohnraum in Neubaugebieten, eine Senkung bzw. Abschaffung der Kita-Gebühren, vereinfachte und billigere Tickettarife im öffentlichen Nahverkehr sowie die Einführung eines Sozialtickets. Auch die Unterstützung von Schülern durch zusätzliche Förderstunden und Schulsozialarbeit sowie ausreichend Rückzugsorte wie bspw. Jugendhäuser für Jugendliche haben die jungen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Programm.

19.11.2018 in Pressemitteilungen von SPD KV Böblingen

Halbzeitbilanz zur grün-schwarzen Landesregierung: SPD fordert gebührenfreie Kitas, Wohnungsbau und mehr Engagement

 
Sascha Binder (2. v. l.)

In der Holzgerlinger Stadthalle zog der SPD-Kreisverband Böblingen gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Sascha Binder aus Geislingen eine Halbzeitbilanz zur grün-schwarzen Regierungsarbeit im Land. 

19.11.2018 in Pressemitteilungen von SPD KV Böblingen

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zu Gast in Darmsheim

 
Lars Klingbeil

Am Freitag den 2.11.2018 fand traditionell zum Martinstag der politische Martini der Kreis-SPD in statt. Zu Gast war der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil. Mit rund 150 Besuchern war die Turn und Festhalle in Darmsheim bis auf den letzten Platz gefüllt.

30.10.2018 in Pressemitteilungen von SPD KV Böblingen

SPD positioniert sich zur Hermann-Hesse-Bahn

 

In einer gemeinsamen Stellungnahme positionieren sich die SPD-Kreistagsfraktion, die SPD-Gemeinderatsfraktionen in Renningen und Weil der Stadt sowie die jeweiligen SPD- und Juso-Gliederungen zur Hermann-Hesse-Bahn. Die SPD-Kreistagsfraktion will den 3,9 Millionen Euro Zuschuss für die Hermann-Hesse-Bahn an den Landkreis Calw nur zustimmen, wenn bestimmte Punkte erfüllt werden.

10.09.2018 in Pressemitteilungen von Jusos im Kreis Böblingen

Jusos starten mit über 60 jungen Kandidatinnen und Kandidaten in die Kommunalwahl 2019

 

Die SPD-Jugend aus dem Kreis Böblingen hat ihre Spitzenkandidatinnen und -kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019 nominiert. Unter den über 60 jungen Menschen, die für die Gemeinderäte, Kreistage und das Stuttgarter Regionalparlament kandidieren, sind zahlreiche Spitzenkandidierende für nahezu alle Gemeinderäte und Kreistagswahlkreise im Landkreis Böblingen. Diese wollen die Jusos im Kreis Böblingen unter die ersten fünf Plätze der jeweiligen Kommunalwahlliste bringen. Mit Eren Gürbüz aus Herrenberg schicken die Jungen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sogar einen Spitzenkandidaten für das Regionalparlament ins Rennen.

Counter

Besucher:462097
Heute:112
Online:2

WebsoziInfo-News

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

Ein Service von info.websozis.de