AfA Kreisverband Böblingen

21.02.2009 in Metropolregion

Beschäftigungspolitische Konferenz der IGM Region Stuttgart

Beschäftigungspolitische Konferenz der IGM Region Stuttgart

Gegen Entlassung und für Qualifizierung sprachen sich am 20.02.2009 mit großer Mehrheit die 250 TeilnehmerInnen aus.

Sie folgten damit nach engagierter Diskussion der von der IG Metall Region Stuttgart eingebrachten Entschließung. Die BetriebsrätInnen sprachen sich darin für die Fortführung betrieblicher Berufsausbildung, die Übernahme nach Ausbildung und Studium, die Ausweitung von Weiterbildungmaßnahmen, die Verpflichtung der Banken zur Kreditversorgung der Realwirtschaft, den ökologischen Umbau, die Liquiditätssicherung durch Eigner und Gesellschafter und gegen eine Übernahme von Schulden durch den Staat aus.
Darüber hinaus gab es Beiträge zum Verhältnis von US-Immobilienkrise und Auswirkungen auf die Realwirtschaft (Prof. Dr. Heinz Bierbaum), Handlungsoptionen von Betriebsräten (Martin Schwarz-Kocher), Unterstützungsleistungen der Agentur für Arbeit (Eberhard Häfele) und Initiativen der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (Dr. Sabine Stützle-Leinmüller in Vertretung des erkrankten Dr. Walter Rogg.
Zahlreiche Info-Stände im Foyer zu den Themenfeldern Kurzarbeit, Qualifizierung, Beratung und Förderungen rundeten die beschäftigungspolitische Konferenz ab.

Counter

Besucher:462097
Heute:5
Online:1