Warnstreiks bei der Regiobus Stuttgart ein Erfolg – neues Angebot erwartet

Veröffentlicht am 15.03.2009 in Metropolregion

Die Gewerkschaften TRANSNET und GDBA werten die Warnstreiks bei der Regiobus Stuttgart als Erfolg

13.03.2009 Die Gewerkschaften TRANSNET und GDBA werten die
Warnstreiks bei der Regiobus Stuttgart als Erfolg. An den Standorten Ludwigsburg, Heilbronn, Aalen, Böblingen, Göppingen und Lauda mit ihren Außenstellen beteiligten sich insgesamt rund 200 Mitarbeiter an der Aktion. 180 Busse blieben am frühen Morgen in den Depots.

Der Verhandlungsführer der Tarifgemeinschaft TRANSNET/GDBA, Bernd Sehmisch, sprach von einem „deutlichen Signal der Beschäftigten. Sie haben gezeigt, dass sie nicht mehr gewillt sind länger Lohnzurückhaltung zu akzeptieren. Wir erwarten jetzt ein neues verbessertes Tarifangebot.“ In den laufenden Tarifverhandlungen verlangen die Gewerkschaften
Einkommensverbesserungen von einheitlich 180 Euro. Die Arbeitgeber hatten lediglich 80 Euro für 2009 und 30 Euro bis Dezember 2010 geboten.

„Zugeständnisse der Beschäftigten hat es in der Vergangenheit bereits genug gegeben“, so Sehmisch. „Und die Einkommenserhöhungen der vergangenen Jahre gleichen nicht einmal die Teuerungsrate aus. Hier muss es jetzt eine deutliche Nachbesserung geben.“

 

Counter

Besucher:462097
Heute:53
Online:4

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

26.09.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung

22.10.2019, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch
AfA Stammtisch

29.11.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung

05.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA IT40 Plus
AfA IT40 Plus

Alle Termine

WebsoziInfo-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

10.09.2019 08:59 Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ich muss Euch leider mitteilen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Die Diagnose hat mich und meine Familie schwer getroffen. Die gute Nachricht aber ist: dieser Krebs ist heilbar. Dafür ist eine Behandlung notwendig, die in den kommenden Monaten Zeit und Kraft kosten wird. Nach intensiven Gesprächen mit meinen behandelnden Ärzten

08.09.2019 11:12 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 5./6. September 2019
Bitte beachten Sie den heute auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschluss: Zeit zu handeln – Mut zu mehr Fortschritt in Europa Quelle: spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de