I T - T a g u n g „Dreisprung in IT und Engineering“

Veröffentlicht am 16.12.2010 in Ankündigungen

I T - T a g u n g „Dreisprung in IT und Engineering“

Einladung

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir laden Sie und Euch herzlich zu einem Diskussionsforum zu aktuellen Fragen in IT und Engineering ein.

Wie geht’s weiter nach Outsourcing und Offshoring?

Nachdem sich Outsourcing seit den 1960er Jahren bei technologisch einfach herzustellenden Produkten wie Textilien aus Sicht der Unternehmen bewährt hat, wird es inzwischen entlang der gesamten Wertschöpfungskette angewendet.

In den 1980er Jahren war bereits der IT-Bereich mit bedeutenden Auslagerungen betroffen, so von General Motors zu EDS.
Mit der geographischen Verlagerung von qualifizierten IT-Dienstleistungen nach Indien und China wurde der Begriff des Offshoring geprägt. Als Symbol dafür wird oft Bangalore mit seinem Stadtteil Electronics City genannt, wo indische, US-amerikanische und europäische
IT-Dienstleister um die gut ausgebildeten Entwickler konkurrieren.

Was kommt danach? Wir möchten uns über Crowdsourcing informieren: Die Auslagerung von kleinen Arbeitspaketen über das Internet, die jeder erledigen kann, aber nur „der Beste“ bezahlt bekommt.

Gerade Progammieraufgaben könnten sich für die kommerzielle Nutzbarmachung von „Schwarmintelligenz“ eignen – und Arbeitnehmereigenschaften obsolet machen.

Als Referenten stehen uns mit Hans Lawitzke und Herbert Rehm zwei Betriebsräte zur Verfügung, die sich intensiv mit den Strategien und der Entwicklung ihrer Unternehmen
auseinandergesetzt haben.

Tagungsablauf:
Beginn: 10.00 Uhr

Begrüßung
Uwe Meinhardt
Zweiter Bevollmächtigter IG Metall Stuttgart
Zwischen Outsourcing und Offshoring – die IT-Arbeitswelt bei einem Autohersteller
Hans Lawitzke,Betriebsrat Ford GmbH, Köln Und ein Schritt weiter:

Crowdsourcing in der IT Herbert Rehm,
Betriebsratsvorsitzender IBM EAS Herrenberg

Austausch über den aktuellen Umsetzungsstand und die Gestaltungsmöglichkeiten
in den Betrieben

Tagungsende: ca. 14.00 Uhr

Moderation:
Ulrike Zenke und Johannes Katzan,
IG Metall Bezirksleitung

Tagungsadresse:
IG Metall Stuttgart
Theodor-Heuss-Str. 2
70174 Stuttgart

Die Tagung wird veranstaltet vom
IG Metall Bezirk Baden-Württemberg.

Bei Rückfragen

wendet Euch bitte an:
Ulrike Zenke
IG Metall
Bezirksleitung Baden-Württemberg
Stuttgarter Straße 23, 70469 Stuttgart
Tel.: 0711 / 165 81 74

Anmeldungen

Wir bitten um Anmeldung
bis spätestens
14. Januar 2011 bei:
eva-maria.reichstein@igmetall.de

Tagungskosten
Für das Seminar inklusive Verpfl egung
entstehen für Teilnehmende
keine Kosten.

 

Counter

Besucher:462097
Heute:52
Online:2

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

26.09.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung

22.10.2019, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch
AfA Stammtisch

29.11.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung

05.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA IT40 Plus
AfA IT40 Plus

Alle Termine

WebsoziInfo-News

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

10.09.2019 08:59 Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ich muss Euch leider mitteilen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Die Diagnose hat mich und meine Familie schwer getroffen. Die gute Nachricht aber ist: dieser Krebs ist heilbar. Dafür ist eine Behandlung notwendig, die in den kommenden Monaten Zeit und Kraft kosten wird. Nach intensiven Gesprächen mit meinen behandelnden Ärzten

08.09.2019 11:12 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 5./6. September 2019
Bitte beachten Sie den heute auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschluss: Zeit zu handeln – Mut zu mehr Fortschritt in Europa Quelle: spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de