Jusos im Kreis Böblingen wählen neuen Vorstand

Veröffentlicht am 30.03.2013 in Allgemein

Am Freitag, 22. März, wählten die Jusos im Kreis Böblingen auf der
Jahreshauptversammlung im Herrenberger Klosterhof einen neuen Vorstand. Der Juso-
Landesvorsitzende Markus Herrera Torrez übernahm die Sitzungsleitung, zu Gast waren
außerdem noch Oliver Benz von den Jungen Grünen, Ismail Özkan von der DITIBHerrenberg
und Frank Däuber vom SPD-Ortsverein Herrenberg. Auch der
Landtagsabgeordnete Florian Wahl, selbst noch im Juso-Alter, war zu den
Vorstandswahlen gekommen.

Im Amt bestätigt wurde der Kreisvorsitzende Robin Voss, ebenso wie sein Stellvertreter
Felix Huber. Neu im Amt der stellvertretenden Kreisvorsitzenden ist Clara Streicher.
Zum Kreiskassier wurde Konstantin Poesgen gewählt. Als Pressesprecher wurde
Florian Burkhardt bestätigt, der ebenfalls als Delegierter für den Landesausschuss
gewählt wurde. Für die Landesdelegiertenkonferenz im Juni wurden Gökhan Sahin, Felix
Huber, Jasmina Sjercic und Kristina Sattler als Delegierte bestimmt. Die Jusos im Ring
politischer Jugend vertreten Robin Voss, Florian Burkhardt und Tabea Wegener.
Der neue Kreisvorstand wird seine konstituierende Sitzung im April auf Einladung des
Landtagsabgeordneten Florian Wahl im Landtag abhalten, wo er sich mit der
Organisation der Juso-Kampagne im Kreis zum Bundestagswahlkampf beschäftigen
wird. Dieser wird auch die erste Hälfte des Arbeitsjahres dominieren. Der neue und alte
Kreisvorsitzende Robin Voss sieht die Jusos für diesen bestens gerüstet: „Im Kreis haben
die Jusos im letzten Arbeitsjahr gute Strukturen aufgebaut. Diese werden wir im
Wahlkampf zu nutzen wissen.“ Seine Stellvertreterin Clara Streicher pflichtete ihm bei:
„Wir stehen personell, strukturell und inhaltlich gut vorbereitet vor den
Herausforderungen der nächsten Monate. Die Jusos freuen sich schon auf diesen
Wahlkampf.“

Der vollständige neue Vorstand ist unter der Rubrik "Vorstand" zu finden.

 

Homepage Jusos im Kreis Böblingen

Counter

Besucher:462097
Heute:49
Online:2

WebsoziInfo-News

05.06.2020 19:15 Bernhard Daldrup zu Kommunen im Konjunkturpaket
Milliardenschwere Entlastung der Kommunen im Konjunkturpaket Der Bund erstattet den Kommunen für das Jahr 2020 die Hälfte der Gewerbesteuerausfälle in Höhe von 5,9 Milliarden Euro. Darüber hinaus erhöht er dauerhaft seinen Anteil an den Kosten der Unterkunft für Langzeitarbeitslose. Die Städte und Gemeinden haben dadurch jedes Jahr vier Milliarden Euro mehr in den Kassen. Die

04.06.2020 05:10 Koalition einigt sich auf Konjunkturpaket – „Mit Wumms“
Insgesamt 130 Milliarden Euro nehmen Bund und Länder für ein großes Konjunkturpaket in die Hand. Allein 120 Milliarden Euro davon kommen vom Bund. Im Mittelpunkt stehen Unterstützung für Familien, eine Mehrwertsteuersenkung und die Entlastung der Kommunen. Auch die Stromkosten sollen sinken. Und für Branchen, die besonders von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen sind, wird es

03.06.2020 18:45 Kinderbonus: So stärken wir Familien
Familien sind von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise besonders betroffen. Sie hatten zum Beispiel durch die Schließung von Schulen und Kitas besondere Lasten zu tragen. Noch immer können viele Eltern aufgrund der eingeschränkten Kita- und Schulöffnungszeiten nicht voll arbeiten. Deswegen wollen wir sie gezielt mit einem Kinderbonus unterstützen: 300 Euro einmalig zur freien Verfügung für

03.06.2020 18:43 US-Präsident Donald Trump sollte ausnahmsweise das Richtige tun
Die Proteste in den USA nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd schlagen in Gewalt um. Die Gründe sind für SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich klar: struktureller Rassismus und ein populistischer Präsident. „Ich trauere mit den Demonstrierenden in den USA um den getöteten George Floyd. Ich habe Verständnis für die Wut, ihr Protest ist selbstverständlich. Das gewaltsame Umschlagen

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

Ein Service von info.websozis.de