Landrat verabschiedet ausscheidende Kreisräte

Veröffentlicht am 30.07.2019 in Kreistagsfraktion

Dem Kreistag steht ein großer personeller Umbruch bevor, so auch in der SPD-Fraktion. Von den 13 SPD-Kreisräten der letzten Amtszeit von 2014 bis 2019 sind 7 Kreisräte nicht mehr im Kreistag vertreten.

Dies sind: Thomas Brenner, Mötzingen, Elke Döbele, Böblingen, Gerlinde Hörz, Gärtringen, Joachim Klenk, Magstadt, Peter Pfitzenmaier, Leonberg, Manfred Ruckh, Waldenbuch und Gabriele Vorreiter, Magstadt.

Peter Pfitzenmaier ist besonders hervorzuheben, er ist nämlich der Dienstälteste im Gremium. Ganze 35 Jahre saß er für die SPD dort, von 1992 bis 2009 als deren Fraktionsvorsitzenden. Die SPD-Fraktion wird damit eine ganze Menge Fachwissen und Erfahrung verlieren, das aufzuholen gilt.

 

In der letzten Fraktionssitzung mit den alten Kreistagsmitgliedern hielt Tobias Brenner, alter und neuer Fraktionsvorsitzender eine Rückschau auf die vergangenen 5 Jahre. „Wichtige Punkte waren für uns soziale Themen wie das Frauenhaus, HASA, Wohnraumbeschaffung, insbesondere die Nutzung der Krankenhausareale Böblingen, Herrenberg und Leonberg. Das Sozialticket konnten wir leider nicht durchsetzen“.

Zum Abschied hob er die Vorzüge eines jeden hervor und jeder der Ausscheidenden ergänzte dies mit dem, was für ihn in seiner Amtszeit wichtig war. Jeder erhielt zum Abschied das Buch „Zeitenwende 1979, als die Welt von heute begann“ von Frank Bösch.

 

Homepage SPD KV Böblingen

Counter

Besucher:462097
Heute:50
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

18.07.2020, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr "Öffentlich ist wesentlich - Beifall allein genügt nicht"
  Flyer als PDF http://www.afa-boeblingen.de/dl/carola_flyer_demo_202 …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von info.websozis.de