Landes-Jusos beschließen Böblinger Warnschussarrestantrag

Veröffentlicht am 23.07.2012 in Beschlüsse

Am vergangenen Sonntag tagte der Landesausschuss der Jusos BW in Pforzheim. Beschlossen wurde u.a. der Antrag der Böblinger Jusos, der sich dezidiert gegen den Warnschussarrest der schwarz-gelben Bundesregierung positioniert.

„Es entspricht nicht sozialdemokratischen Grundwerten wenn Jugendliche einfach auf Verdacht weggesperrt werden nur um fraglichen, statistisch widerlegten Erziehungsmaßnahmen nachzukommen welche auf einer Stammtischpädagogik beruhen.“ so Antragssteller Felix Huber aus Grafenau.
Der Warnschussarrest soll bezwecken, dass jugendliche Straftäter für bis zu 4 Wochen weggesperrt werden können um sie vor einem längeren Gefängnisaufenthalt abzuschrecken. Der Antrag der Jusos BB wird nun auf dem Landesparteitag der SPD im September behandelt werden, auch unterstützt durch den SPD Kreisverband Böblingen.

 

Homepage Jusos im Kreis Böblingen

Counter

Besucher:462097
Heute:151
Online:11

WebsoziInfo-News

08.12.2019 20:16 Beschlüsse und Anträge des Bundesparteitages
weiterlesen auf https://indieneuezeit.spd.de/beschluesse/

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

Ein Service von info.websozis.de