Kreis-SPD startet Gemeinschaftsschul-Tour

Veröffentlicht am 26.11.2019 in Pressemitteilungen

Im Schuljahr 2012/2013 gingen unter dem SPD-geführten Kultusministerium die ersten Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg an den Start. Jasmina Hostert und Jan Hambach wollen als Vertreter des SPD-Kreisverbands, mit einer Tour durch zahlreiche Gemeinschaftsschulen im Landkreis Böblingen, auf die Erfolge der Schulform aufmerksam machen, sich über die konkrete Umsetzung vor Ort und mögliche Probleme informieren. Der erste Schulbesuch fand in der Johannes-Kepler-Gemeinschaftsschule in Magstadt statt. Auf dem Programm standen Unterrichtsbesuche sowie Gespräche mit Eltern, Lehrern und Schülervertretern.

„Kleinere Klassen, individuelle Unterstützung und Förderung, Minderung der sozialen Unterschiede sowie Raum dafür, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln - das zeichnet die Gemeinschaftsschulen aus“, fasst Jan Hambach, der auch für den Wahlkreis Renningen-Magstadt in den Kreistag gewählt wurde, die Vorteile der Schulart zusammen. 

Die Schulleiterin Irene Wilfinger führte die kleine Delegation, der neben Hostert und Hambach auch der Magstadter SPD-Fraktionsvorsitzende Rudi Franko und der Bürgermeister Florian Glock (FDP) angehörten, durch das Programm. „Wir danken Frau Wilfinger und ihrem engagierten Team herzlich für den interessanten Einblick. Für uns als SPD ist klar, dass wir die Gemeinschaftsschulen besser unterstützen müssen. Zum einen wollen wir die Vorteile dieser Schulform noch stärker in den Fokus rücken, wie das Magstadt beispielsweise mit einer eigenen Imagekampagne vor hat. Zum anderen braucht es dringend ausreichend Lehrkräfte. Wir bedauern, dass die Landes-CDU und die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, immer noch nicht hinter der Idee der Gemeinschaftsschule stehen, obwohl viele lokale CDU-Vertreter die Vorteile der Schulart längst erkannt haben“, so die SPD-Kreisvorsitzende Jasmina Hostert abschließend. In den nächsten Wochen und Monaten werden Hostert und Hambach weitere Gemeinschaftsschulen im Landkreis besuchen.

Auf dem Bild zu sehen sind, jeweils v. l. n. r.
Erste Reihe: Schülersprecher Linda Weber und Maik Stöhr (im Adidas, bzw. Schulpullover)
Zweite Reihe: Jan Hambach, Jasmina Hostert, Elternvertreterin Antje Kauffmann (im schwarzen Rolli), Rudi Franko
Dritte Reihe: Silke Martens, Lehrerin der GS (heller Pulli mit Streifen), Konrektorin Mareike Demand, Irene Wilfinger, Elternvertreterin Yvonne Janssen (in Pink) 
Vierte Reihe: Jutta Knoll, Lehrerin der Sek. (mit Schal), Florian Glock

 

Homepage SPD KV Böblingen

Counter

Besucher:462097
Heute:31
Online:2

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

04.06.2020, 19:00 Uhr - 21.05.2020, 20:00 Uhr AfA Stammtisch als Telefonkonferenz
  AfA Stammtisch als Telefonkonferenz   Telefonkonferenz der Freunde der Af …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

19.05.2020 20:10 Thomas Hitschler und Uli Grötsch zu Karlsruher Urteil zum BND-Gesetz
Das Parlament muss die Praxis des BND zügig auf verfassungskonforme Grundlage stellen. Die Kontrolle seiner Arbeit soll dabei weiter ausgebaut werden, fordern Uli Grötsch und Thomas Hitschler.  „Der Bundesnachrichtendienst braucht klare Regeln für seine Aufklärungstätigkeit im Ausland, wie das heutige Urteil des Bundesverfassungsgerichts eindringlich deutlich macht. Die Entscheidung der Karlsruher Richter stellt einen klaren Auftrag an

Ein Service von info.websozis.de