Junge Sozialdemokraten kritisieren fehlenden bezahlbaren Wohnraum für Studenten

Veröffentlicht am 17.05.2018 in Pressemitteilungen

Zum Thema bezahlbaren Wohnraum trafen wir uns mit der stellvertretenden Juso-Landesvorsitzenden Stephanie Bernickel

Ein Investor plante die Immobilie Thalhofer-Bau im Gewerbegebiet in Schönaich zu einem Studentenwohnheim umzubauen. Die SPD-Jugend zeigt Verständnis für die eingebrachten Einwände zur Motivation des Investors und der Lage. Doch die Debatte habe das Problem der fehlenden Studentenwohnheime sichtbar gemacht.
 

Steffi Engmann, die stellvertretende Vorsitzende der Jusos Sindelfingen & Böblingen, ist selbst Studierende in Stuttgart und beklagt sich über den Zustand: „Ich habe über ein halbes Jahr nach einer Wohnung in Stuttgart gesucht. Ich hatte das Glück, dass ich aus Böblingen komme und pendeln konnte. Aber wer von weiter weg kommt, brauch eine schnelle Lösung. Auch wegen dem Wohnungsmarkt müssen sich Studenten zwangsweise auch außerhalb von Stuttgart umschauen. Es ist wichtig, dass auch andere Städte den Studierenden ein Platz bieten und an einem Strang ziehen.“


Der Vorsitzende Dominik Ernst erläutert, dass dieses Problem eine wichtige Rolle im Arbeitsprogramm des Jugendverbands spielen wird und man sich aufgrund dessen auch mit Konzepten zu Mehrgenerationenwohnheimen auseinandersetze: 

„Wir sehen auch die Probleme der Vereinsamung und Verarmung älterer Menschen, welchen durch ein Mehrgenerationenwohnheim auch entgegengewirkt werden könnte. Ein Austausch zwischen den Generationen könnte geschaffen und die Aktivität und Lebensqualität der älteren Menschen gesteigert werden. Ein solches Konzept kann außerdem günstigen Wohnraum für Studierende, Auszubildende und Rentner bieten."


Die stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos Stephanie Bernickel fasst dieses Problem des bezahlbaren Wohnraums breiter: "Bezahlbarer Wohnraum betrifft nicht nur insbesondere Studierende, sondern auch einen Großteil der Bevölkerung. Der SPD-Landesparteitag hat daher am 28. April dem Antrag der Jusos, der SGK und der SPD-Landtagsfraktion zugestimmt. Wir fordern darin unter anderem 500 Millionen Euro für den Wohnungsbau und  eine Grundsteuer C auf unbebaute Flächen. Die Landesregierung muss jetzt handeln!“

 

Homepage Jusos im Kreis Böblingen

Counter

Besucher:462097
Heute:7
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

01.09.2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Sindelfingen: Antikriegstag 2018
Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Jährlich erinnern die DGB-Gewerkschaft …

13.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA IT 40 Plus
AfA IT 40 Plus Arbeiterzentrum, Sindelfinger Str. 14, 71032 Böblingen

28.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung    

30.10.2018, 17:30 Uhr - 30.12.2017, 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 14, 71063 Sindelfinge …

09.11.2018, 15:00 Uhr - 21:30 Uhr Europakongress
Europakongress in Böblingen

Alle Termine

WebsoziInfo-News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von info.websozis.de