Auf Hambach folgt Ernst – Jusos wählen neuen Vorstand

Veröffentlicht am 02.01.2019 in Jusos in Aktion

Bei ihrer Jahreshauptversammlung am 22. Dezember haben die Jusos im Kreis Böblingen einen neuen Vorstand gewählt.

 

Unter den anwesenden Gästen befand sich die SPD-Kreisvorsitzende und stellvertretende Landesvorsitzende Jasmina Hostert. Die Sitzungsleitung oblag dem stellvertretenden Juso-Landesvorsitzenden Florian Burkhardt. Ebenfalls anwesend waren Vertreter anderer Juso-Kreisverbände, des Juso-Landesmagazins kontra, der lokalen SPD-Ortsvereine, der AG 60+, der Jungen Europäischen Föderalisten und der Jungen Liberalen im Kreis Böblingen.

Der scheidende Juso-Kreisvorsitzende Jan Hambach (24) und der bisherige Stellvertretende Eren Gürbüz (26) verabschiedeten sich mit einem Rückblick auf zweieinhalb erfolgreiche Jahre: Der Juso-Kreisverband konnte einen Mitgliederzuwachs verbuchen, hat mittlerweile wieder drei Arbeitsgemeinschaften als regionale Untergliederungen (zur AG Nordkreis kamen die AGs Sindelfingen/Böblingen und Herrenberg/Gäu) und stellt über 60 Kandidierende für die Kommunalwahlen im Jahr 2019, was in Baden-Württemberg einmalig ist.

Zum Abschied bedankt sich Hambach bei den Jusos: „Ohne euren Einsatz im Kreisverband, vor Ort in den jeweiligen AGs und anderen Gremien wäre unsere Arbeit nicht so erfolgreich gewesen. Ich wünsche dem neuen Kreisvorstand alles Gute.“

Auf Hambach folgt nun Dominik Ernst (18) aus Sindelfingen als neuer Kreisvorsitzender. Ernst war bereits in den vergangenen Jahren aktives Mitglied im Kreisvorstand und hatte sich insbesondere mit der S60-Kampagne für Nachtbahnen sowie der #Sifiziehtsdurch-Kampagne für die Legalisierung von Cannabis hervorgetan. Darüber hinaus baute er die AG Sindelfingen/Böblingen mit auf.

Neben Ernst sind als Stellvertretende Hannah-Lea Braun (21), Steffi Engmann (25) und Benjamin Merkt (15) gewählt worden. Neue Beisitzerinnen und Beisitzer sind Jannis Ahlert (16), Deborah Häberle (23), Jochen Schlotterbeck (31), Philippa Stolle (23) sowie Martin Wenger (18).

Martin Wenger wurde außerdem als Landesausschussdelegierter gewählt, seine Stellvertreterinnen und -vertreter in dieser Funktion sind Hannah-Lea Braun, Jochen Schlotterbeck und Jamie Speidel (20).

Vor der Wahl stellten sich die Kandidierenden mit den Themen vor, die ihnen besonders wichtig sind: Die Bandbreite reicht von ÖPNV über Europa und Gleichberechtigung bis hin zu Umweltschutz und der besseren Förderung sozialer Berufe. „Wir sind wieder ein sehr bunter Vorstand, in dem ganz unterschiedliche Interessen und Fähigkeiten vertreten sind. So können wir unsere Arbeit breit aufziehen“, befindet Hannah-Lea Braun.

Mit den Kommunal- und Europawahlen im kommenden Mai sowie der Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Baden-Württemberg – dem „Parteitag“ der Jusos mit über 200 Delegierten –, die vom Böblinger Kreisverband ausgerichtet wird, steht der neue Vorstand in diesem Arbeitsjahr also vor einigen Herausforderungen, denen Dominik Ernst optimistisch entgegensieht: „Wir sind ein super aufgestellter Kreisverband mit vielen motivierten Leuten“, so der neue Vorsitzende. „Packen wir’s an!“

 

Auf dem Bild v.l.n.r.: Jochen Schlotterbeck, Hannah-Lea Braun, Dominik Ernst, Debbie Häberle, Philippa Stolle, Martin Wenger, Steffi Engmann und Benjamin Merkt.

 

Homepage Jusos im Kreis Böblingen

Counter

Besucher:462097
Heute:7
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

26.02.2019, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch
AfA Stammtisch

28.02.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA IT40 Plus
AfA IT40 Plus

28.03.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung

09.04.2019, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch
AfA Stammtisch

09.05.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA IT40 Plus
AfA IT40 Plus

Alle Termine

WebsoziInfo-News

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

17.01.2019 20:38 Barley zum Brexit „Unsere Hand bleibt ausgestreckt“
Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, sieht angesichts der verfahrenen Lage in London zunehmende Chancen für ein zweites Referendum über den Ausstieg Großbritanniens aus der EU. „Mein Eindruck ist, dass diese Möglichkeit wahrscheinlicher geworden ist, als sie das noch vor wenigen Wochen war“, sagte die Bundesjustizministerin am Mittwoch in Berlin. Die deutliche Ablehnung des

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

Ein Service von info.websozis.de