SPD-Frau aus Heimsheim will in den Landtag

Veröffentlicht am 02.12.2014 in Kommunalpolitik

stuttgarter-zeitung.de
26. November 2014

Die studierte Sozialarbeiterin, Sozialwirtin und Geschäftsführerin des Müttergenesungswerks Württemberg, Angelika Klingel, möchte für die SPD im Wahlkreis 6 (Leonberg/Herrenberg) in den Landtag.

Leonberg – Die Heimsheimerin Angelika Klingel hat ihren Hut für die SPD-Nominierungsmitgliederversammlung am 27. Februar 2015 in den Ring geworfen. Dort entscheidet sich, wer für die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl im Frühjahr 2016 antritt.

„Ich freue mich auf die Aufgabe, dem Wahlkreis Leonberg/Herrenberg wieder eine starke Stimme verleihen zu können, gerade als ,Ureinwohnerin’ des Altkreises ist mir dies eine ganz persönliche Verpflichtung“, erklärt die 53-Jährige aus Heimsheim. Zunächst aber wolle sie mit SPD-Mitgliedern und Bürgern sprechen, Themen erarbeiten und ein Zukunftsprogramm für den Wahlkreis aufzustellen, so Klingel weiter. „Wir können nur erfolgreich sein, wenn wir gemeinsam diese Kandidatur als Graswurzel- und Basisarbeit verstehen.“

Mit Angelika Klingel tritt keine Unbekannte an. Sie ist neben ihrem Amt als Geschäftsführerin von drei Kureinrichtungen aktiv als Landessynodale für den Kirchenbezirk Leonberg und Vorsitzende des Landesfrauenrates Baden-Württemberg, dem Dachverband von 51 Frauenverbänden, tätig. „Es ist die Arbeit für Menschen in einem gerechten, lebenswürdigen und nachhaltig wirtschaftenden Umfeld, die meine Motivation für meine Landtagskandidatur ausmachen“, erklärt Angelika Klingel. Ihre Kernthemen sind „gute Arbeit, starke Gesellschaft und aktive Wirtschaftspolitik“. Die Heimsheimerin will die Menschen mitnehmen: „Gemeinsam mit den Bürgern aus dem Wahlkreis Leonberg/Herrenberg ist es mir ein großes Anliegen, gemeinsam für eine gute Zukunft und vor allem für eine starke Vertretung unserer Interessen in Stuttgart zu arbeiten.“ red

 

 

Homepage SPD KV Böblingen

Counter

Besucher:462097
Heute:3
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

20.02.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

23.02.2018, 16:30 Uhr - 19:00 Uhr Einladung DL21 Baden-Württemberg GroKo oder NoGroKo?
Link zur Einladung als PDF http://www.afa-boeblingen.de/dl/Einladung_NoGroKo_Mannheim.pdf   …

24.02.2018, 10:30 Uhr - 13:30 Uhr Regionalkonferenz der SPD zum Koalitionsvertrag
Regionalkonferenz der SPD zum Koalitionsvertrag am 24. Februar Bürgerzentrum Waiblingen, W …

25.02.2018, 11:00 Uhr - 13:30 Uhr SPD Regionalkonferenz Ulm
Mit Andrea Nahles, Olaf Scholz, Natascha Kohnen, Leni Breymaier u.a. Ulm Messe - Congress Zentrum (Einste …

08.03.2018, 18:30 Uhr - 21:30 Uhr Internationaler Frauentag 2018
Link zur Einladung http://www.afa-boeblingen.de/dl/Einladung_Int._Frauentag_2018_BB.pdf   …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

13.02.2018 18:41 Schulz tritt zurück – Scholz übernimmt kommissarisch den Parteivorsitz – Nahles als Vorsitzende vorgeschlagen
Bericht dazu auf tagesschau.de – http://www.tagesschau.de/inland/spd-parteivorsitz-101.html

13.02.2018 18:15 Frank Schwabe zum Koalitionsvertrag/Menschenrechtspolitik
Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe: Im vorliegenden Koalitionsvertrag konnte die SPD wichtige Fortschritte im Bereich der Menschenrechte durchsetzen. Insbesondere im Bereich der sozialen und kulturellen Rechte finden sich wichtige Vorhaben. „Zum ersten Mal konnte sich die SPD mit CDU und CSU darauf verständigen, menschenrechtliche Vorgaben entlang der Liefer- und Wertschöpfungsketten für deutsche

09.02.2018 13:32 Schulz verzichtet auf Ministerposten
Erklärung des SPD-Parteivorsitzenden Martin Schulz: „Der von mir gemeinsam mit der SPD-Parteispitze ausverhandelte Koalitionsvertrag sticht dadurch hervor, dass er in sehr vielen Bereichen das Leben der Menschen verbessern kann. Ich habe immer betont, dass – sollten wir in eine Koalition eintreten – wir das nur tun, wenn unsere sozialdemokratischen Forderungen nach Verbesserungen bei Bildung, Pflege,

07.02.2018 14:25 Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD
Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“ Der Koalitionsvertrag als pdf (3 MB)

04.02.2018 17:02 Bundestagsfraktion: Sprecherinnen und Sprecher der Arbeitsgruppen gewählt
Auch Kandidatinnen und Kandidaten für Ausschussvorsitze bestimmt Die SPD-Fraktion hat am Dienstag in ihrer Fraktionssitzung Sprecherinnen und Sprecher für 23 Ausschussarbeitsgruppen (Obleute) und fünf Kandidatinnen und Kandidaten für die Ausschussvorsitze gewählt. Alle weiteren Informationen auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de