Regionalkonferenz zur Parteireform am 27. Juli 2011

Veröffentlicht am 11.07.2011 in Ankündigungen

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

zu einer Regionalkonferenz zum Thema Parteireform

am Mittwoch, dem 27. Juli 2011 um 19:00 Uhr
im Gewerkschaftshaus, Gartenstraße 64 in 74072 Heilbronn

laden wir euch herzlich ein.

Unbestritten ist die Notwendigkeit der Veränderung. Studien und Analysen (leider auch Wahlergebnisse) belegen, dass "das Übliche" zu tun, um die Menschen zu überzeugen, einfach nicht genug ist. Die SPD hat immer für sich in Anspruch genommen, nah bei den Menschen sein zu wollen...

Jetzt ist es an der Zeit, die Ärmel aufzukrempeln, und Neues zu wagen! Wir haben den Entwurf für eine Organisationsreform auf unseren Tischen. In den Ortsvereinen und Kreisverbänden, in den Fraktionen und Arbeitsgemeinschaften wird kräftig diskutiert. Im Entwurf steckt viel Gutes: eine Öffnung der Partei ist wichtig. Wir brauchen Angebote auch für Menschen, die sich (noch) nicht parteilich binden wollen. - Wollen wir diese Freiheit auch für Personalentscheidungen?
Parteirat abschaffen - Länderrat einführen? Wie ist eure Meinung? Wie viel Freiheit vertragen wir? Wie weit öffnen wir die Türen - ohne dass es zieht?

Eine Reform ist immer ein Prozess und sie gelingt umso eher, je mehr Menschen sie mittragen. Schwachstellen und Nachbesserungsbedarf werden sich immer ergeben, solange wir uns und unsere Partei weiterentwickeln. Das sind die Punkte, die wir im nächsten Schritt verbessern werden. Doch zuallererst müssen wir uns auf den Weg machen!

Diese Konferenz ist eine von mehreren, die in verschiedenen Teilen des Landes stattfinden. Ihr erhaltet demnächst eine Übersicht über alle Termine und Orte und könnt gerne eine Konferenz in einem anderen Regierungsbezirk besuchen. Die Einladung wendet sich in erster Linie an die Mitglieder von Kreisvorständen, ist aber für alle interessierten SPD-Mitglieder offen.

Wir freuen uns auf eine lebendige und fruchtbare Diskussion!

Claudia Sünder Thorsten Majer
Mitglieder der Steuerungsgruppe des Landesverbandes für die Parteireform

 

Counter

Besucher:462097
Heute:4
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

25.01.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

08.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA IT 40 Plus Treff
AfA IT 40 Plus Arbeiterzentrum, Sindelfinger Str. 14, 71032 Böblingen

20.02.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

23.03.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung      

24.04.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de