Brasilien – eine Demokratie in der Krise

Veröffentlicht am 12.11.2017 in Arbeitsgemeinschaften

 

Brasilien – eine Demokratie in der Krise

Dienstag 05.12.2017 18:30 Uhr

Evangelische Betriebsseelsorge, Vaihinger Straße 24, 71063 Sindelfingen


Gesprächsabend mit Valter Sanches, Generalsekretär von IndustriALL, und Klaus
Barthel, Afa-Bundesvorsitzender

Das noch vor wenigen Jahren gefeierte Schwellenland Brasilien steckt in einer schweren
politischen, wirtschaftlichen und sozialen Krise. Die Präsidentin der Arbeiterpartei PT, Dilma
Rousseff, ist im vergangenen Jahr unter einem Vorwand ihres Amtes enthoben worden.

Die Ermittlungen zum Korruptionsskandal rund um den halbstaatlichen Erdölkonzern Petrobras haben das Ausmaß der Käuflichkeit der Politik in Brasilien offengelegt. Zunehmend gerät auch die Demokratie des Landes unter Druck: Die Bevölkerung wendet sich von den Parteien ab, »Antipolitiker« vom Schlage Trumps erhalten Zulauf.


Die amtierende Regierung unter dem konservativen Präsidenten Michel Temer antwortet auf die Wirtschaftskrise mit einer rigiden Sparpolitik und der Beschneidung von
Arbeitnehmerrechten. Die Kürzungen der Sozialausgaben treffen die Schwächsten der
Gesellschaft. Die beschlossene »Reform« der Arbeitsgesetzgebung stellt einen radikalen
Bruch mit den bisherigen Arbeits- und Sozialstandards dar, die die PT-geführten
Regierungen unter Rousseff und ihrem Vorgänger Lula ausgebaut hatten, um die massive
soziale Ungleichheit des Landes zu verringern.


Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit unseren beiden Gästen über die aktuelle Situation des Landes und die Zukunft der Linken in Brasilien zu diskutieren.


Valter Sanches ist Generalsekretär des globalen Branchendachverbandes IndustriALL und
Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der Daimler AG. Als Brasilianer und langjähriges
Führungsmitglied der Metallarbeitergewerkschaft kennt er die Hintergründe der Krise seines Landes aus erster Hand.


Klaus Barthel ist Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in
der SPD. Als Abgeordneter, ehemaliger Leiter des Gesprächskreises Lateinamerika der
SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der Deutsch-Südamerikanischen
Parlamentariergruppe des Bundestages hat er die Entwicklungen in Brasilien über viele
Jahre verfolgt.


Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Programmablauf:

18.30 Uhr Begrüßung
Georg Patzek, Vorsitzender des Afa-Kreisverbands Böblingen Reiner Radermacher, ehem. Landesvertreter der Friedrich-Ebert- Stiftung (FES) in Brasilien und ehem. Leiter des Globalen Gewerkschaftsprojekts der FES
 

18.40 Uhr
Die Krise Brasiliens und ihre Auswirkungen auf die Beschäftigten von Mercedes-Benz Valter Sanches, Generalsekretär von IndustriALL


19.15 Uhr
Kommentar Klaus Barthel, Afa-Bundesvorsitzender


19.30 Uhr
Fragen und Kommentare aus dem Publikum

20.00 Uhr
Die Weltwirtschaft in turbulenten Zeiten – Herausforderungen aus Sicht von IndustriALL Valter Sanches

20.15 Uhr
Fragen und Kommentare aus dem Publikum

20.30 Uhr Ende

 

 

Counter

Besucher:462097
Heute:4
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

25.01.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

08.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA IT 40 Plus Treff
AfA IT 40 Plus Arbeiterzentrum, Sindelfinger Str. 14, 71032 Böblingen

20.02.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

23.03.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung      

24.04.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de