Jusos im Kreis Böblingen wählen neuen Vorstand

Veröffentlicht am 30.03.2013 in Allgemein

Am Freitag, 22. März, wählten die Jusos im Kreis Böblingen auf der
Jahreshauptversammlung im Herrenberger Klosterhof einen neuen Vorstand. Der Juso-
Landesvorsitzende Markus Herrera Torrez übernahm die Sitzungsleitung, zu Gast waren
außerdem noch Oliver Benz von den Jungen Grünen, Ismail Özkan von der DITIBHerrenberg
und Frank Däuber vom SPD-Ortsverein Herrenberg. Auch der
Landtagsabgeordnete Florian Wahl, selbst noch im Juso-Alter, war zu den
Vorstandswahlen gekommen.

Im Amt bestätigt wurde der Kreisvorsitzende Robin Voss, ebenso wie sein Stellvertreter
Felix Huber. Neu im Amt der stellvertretenden Kreisvorsitzenden ist Clara Streicher.
Zum Kreiskassier wurde Konstantin Poesgen gewählt. Als Pressesprecher wurde
Florian Burkhardt bestätigt, der ebenfalls als Delegierter für den Landesausschuss
gewählt wurde. Für die Landesdelegiertenkonferenz im Juni wurden Gökhan Sahin, Felix
Huber, Jasmina Sjercic und Kristina Sattler als Delegierte bestimmt. Die Jusos im Ring
politischer Jugend vertreten Robin Voss, Florian Burkhardt und Tabea Wegener.
Der neue Kreisvorstand wird seine konstituierende Sitzung im April auf Einladung des
Landtagsabgeordneten Florian Wahl im Landtag abhalten, wo er sich mit der
Organisation der Juso-Kampagne im Kreis zum Bundestagswahlkampf beschäftigen
wird. Dieser wird auch die erste Hälfte des Arbeitsjahres dominieren. Der neue und alte
Kreisvorsitzende Robin Voss sieht die Jusos für diesen bestens gerüstet: „Im Kreis haben
die Jusos im letzten Arbeitsjahr gute Strukturen aufgebaut. Diese werden wir im
Wahlkampf zu nutzen wissen.“ Seine Stellvertreterin Clara Streicher pflichtete ihm bei:
„Wir stehen personell, strukturell und inhaltlich gut vorbereitet vor den
Herausforderungen der nächsten Monate. Die Jusos freuen sich schon auf diesen
Wahlkampf.“

Der vollständige neue Vorstand ist unter der Rubrik "Vorstand" zu finden.

 

Homepage Jusos im Kreis Böblingen

Counter

Besucher:462097
Heute:4
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

25.01.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

08.02.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA IT 40 Plus Treff
AfA IT 40 Plus Arbeiterzentrum, Sindelfinger Str. 14, 71032 Böblingen

20.02.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

23.03.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung
AfA Mitgliederversammlung      

24.04.2018, 17:30 Uhr - 19:30 Uhr AfA Stammtisch in Sindelfingen
AfA Stammtisch in Sindelfingen im Restaurant & Cafe Köz, Mercedesstraße 1 …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de