AfA Kreisverband Böblingen

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA)  Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen ist die größte Arbeitsgemeinschaft in der SPD. Sie ist Plattform für engagierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Betriebs- und Personalräte sowie Mitglieder der Gewerkschaften. Die AfA ist offen für alle Interessierten.

 

 

Georg Patzek Kreisvorsitzender AfA Kreisverband Böblingen

 

18.11.2017 in Topartikel Arbeitsgemeinschaften

Brasilien - Eine Demokratie in der Krise

 

Dienstag 05.12.2017 in Sindelfingen 

 

 

 

19.11.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Sozialticket auch im Landkreis Böblingen

 

Link zur Einladung

http://www.afa-boeblingen.de/dl/Flyer_11-2017_V1.pdf


 

EINLADUNG

Sozialticket auch im Landkreis Böblingen?

Podiumsdiskussion

am Mittwoch 29.11.2017 im Arbeiterzentrum Böblingen,

Sindelfinger Str. 14,Böblingen (Bushaltestelle „Arbeiterzentrum“)

19.00 Uhr bis 21.00 Uhr


„Jetzt oder nie" und wer soll das bezahlen?


Diese Veranstaltung soll auf die weitere Diskussion im Kreistag des Landkreises Böblingen einstimmen.

Spätestens mit der Haushaltsdebatte 2018 wird das Thema „Sozialticket „wieder auf der

Tagesordnung stehen.

In dieser Runde kommen Gegner und Fürsprecher zu Wort.

Unter Moderation von Otto Kühnle (Chefredakteur der Kreiszeitung Böblingen)

diskutieren :

 

Herr Noe (CDU Kreisrat BB/Regionalparlament)

Herr Dölker (FW Kreisrat BB/Regionalparlament)

Herr Kegreiß (Sprecher Pro Bahn Region Stuttgart)

Herr Ozasek (Stadtrat Linke Stuttgart/Regionalparlament)

(Betroffene) Sozialticket-Nutzerin aus Stuttgart


Wir freuen uns auf eine angeregte, zielführende und offene Diskussion.


Weitere Informationen bei Facebook:

www.facebook.com/SozialforumLandkreisBoeblingen

12.11.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Brasilien – eine Demokratie in der Krise

 

 

Brasilien – eine Demokratie in der Krise

Dienstag 05.12.2017 18:30 Uhr

Evangelische Betriebsseelsorge, Vaihinger Straße 24, 71063 Sindelfingen


Gesprächsabend mit Valter Sanches, Generalsekretär von IndustriALL, und Klaus
Barthel, Afa-Bundesvorsitzender

Das noch vor wenigen Jahren gefeierte Schwellenland Brasilien steckt in einer schweren
politischen, wirtschaftlichen und sozialen Krise. Die Präsidentin der Arbeiterpartei PT, Dilma
Rousseff, ist im vergangenen Jahr unter einem Vorwand ihres Amtes enthoben worden.

Die Ermittlungen zum Korruptionsskandal rund um den halbstaatlichen Erdölkonzern Petrobras haben das Ausmaß der Käuflichkeit der Politik in Brasilien offengelegt. Zunehmend gerät auch die Demokratie des Landes unter Druck: Die Bevölkerung wendet sich von den Parteien ab, »Antipolitiker« vom Schlage Trumps erhalten Zulauf.


Die amtierende Regierung unter dem konservativen Präsidenten Michel Temer antwortet auf die Wirtschaftskrise mit einer rigiden Sparpolitik und der Beschneidung von
Arbeitnehmerrechten. Die Kürzungen der Sozialausgaben treffen die Schwächsten der
Gesellschaft. Die beschlossene »Reform« der Arbeitsgesetzgebung stellt einen radikalen
Bruch mit den bisherigen Arbeits- und Sozialstandards dar, die die PT-geführten
Regierungen unter Rousseff und ihrem Vorgänger Lula ausgebaut hatten, um die massive
soziale Ungleichheit des Landes zu verringern.


Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit unseren beiden Gästen über die aktuelle Situation des Landes und die Zukunft der Linken in Brasilien zu diskutieren.


Valter Sanches ist Generalsekretär des globalen Branchendachverbandes IndustriALL und
Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat der Daimler AG. Als Brasilianer und langjähriges
Führungsmitglied der Metallarbeitergewerkschaft kennt er die Hintergründe der Krise seines Landes aus erster Hand.


Klaus Barthel ist Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in
der SPD. Als Abgeordneter, ehemaliger Leiter des Gesprächskreises Lateinamerika der
SPD-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der Deutsch-Südamerikanischen
Parlamentariergruppe des Bundestages hat er die Entwicklungen in Brasilien über viele
Jahre verfolgt.


Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Programmablauf:

18.30 Uhr Begrüßung
Georg Patzek, Vorsitzender des Afa-Kreisverbands Böblingen Reiner Radermacher, ehem. Landesvertreter der Friedrich-Ebert- Stiftung (FES) in Brasilien und ehem. Leiter des Globalen Gewerkschaftsprojekts der FES
 

18.40 Uhr
Die Krise Brasiliens und ihre Auswirkungen auf die Beschäftigten von Mercedes-Benz Valter Sanches, Generalsekretär von IndustriALL


19.15 Uhr
Kommentar Klaus Barthel, Afa-Bundesvorsitzender


19.30 Uhr
Fragen und Kommentare aus dem Publikum

20.00 Uhr
Die Weltwirtschaft in turbulenten Zeiten – Herausforderungen aus Sicht von IndustriALL Valter Sanches

20.15 Uhr
Fragen und Kommentare aus dem Publikum

20.30 Uhr Ende

 

12.11.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Landesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA)

 

Die diesjährige Landesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) Baden-Württemberg findet am Samstag, 25. November 2017, in Stuttgart statt.

Das Motto lautet "Die Arbeit von MORGEN im HEUTE gestalten!".

 

Link zur Einladung

http://www.afa-boeblingen.de/dl/Einladung-AfA-LDK2017.pdf

 

Link Antragsbuch und Bericht

http://www.afa-boeblingen.de/dl/AfA-Berichts-_und_Antragsbuch2017.pdf

 

 

 

 

12.11.2017 in Arbeitsgemeinschaften

AfA Kreisvorstand Böblingen am 29.09.2017 neu gewählt.

 

AfA Kreisvorstand Böblingen am 29.09.2017 neu gewählt.


​1.Vorsitzender

Patzek,Georg


2. Vorsitzender

nicht besetzt


Schriftfüher

nicht besetzt


Pressesprecher

nicht besetzt


Beisitzer

Ruckh,Manfred

Semler, Farina

Stolle, Tim

Voss, Robin

Zischek, Frank


​Delegierte​ ​AfA​ ​Landesdelegiertenkonferenz​ ​am​ ​25.11.2017​ ​in​ ​Stuttgart​

Semler, Farina

Schuster, Karin

Patzek, Georg

Ruckh, Manfred


 

23.10.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Großbritannien: Gewerkschaftsmacht in der Nachbarschaft?

 

2017 6. Europakongress

Großbritannien: Gewerkschaftsmacht in der Nachbarschaft? 

Im Jahr 2011 hat die größte britische Gewerkschaft Unite the Union ein Programm des territorialen Strukturaufbaus gestartet. Das Themenspektrum ist breit: von Austeritätspolitik über Jobcenter, Gesundheit und Wohnen, parteiliche Beratung und Begleitung, Mobilisierung und Organizing.
 

Pauline Bader forscht als Promotionsstipendiatin der HansBöckler-Stiftung zu gewerkschaftlichem Strukturaufbau und Selbstorganisierung im Stadtteil.

 

 


 

22.10.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Türkei: Immer wieder stellt sich die Frage: Wohin steuert das Land?

 

6. Europakongress 2017
Türkei: Immer wieder stellt sich die Frage: Wohin steuert das Land?


Der autoritäre Kurs der AKP um den Staatspräsidenten Erdoğan spitzt die Polarisierung der Gesellschaft gefährlich zu. Gleichzeitig erfolgen gravierende Einschnitte in demokratische Rechte. Das Recht auf Versammlung, auf Recht auf freie Meinung und kritische Berichterstattung geraten zunehmend unter die Räder. Doch wie sieht es mit der sozialen Bewegung aus? Welche Gegenbewegung(en) gibt es? Wer sind ihre Akteure, was sind ihre Forderungen? Darüber berichtet Sidar Carman, Vorsitzende des Bundesverbandes Migrantinnen.

 


 

22.10.2017 in Arbeitsgemeinschaften

Griechenland: Die Katastrophen auf der Insel Lesvos

 

Griechenland: Die Katastrophen auf der Insel Lesvos

Wie NGOs den Alltag vor Ort bewältigen und vor welchen Herausforderungen sie stehen. Engagierte StuttgarterInnen berichten über ihre Erfahrungen auf der Insel. Sie werden diejenigen Projekte und Organisationen vorstellen, die vor Ort noch Hilfe leisten, und erläutern, wie man diese unterstützen kann.


 

22.10.2017 in Arbeitsgemeinschaften

2017 6.Europakongress Eröffnung

 

2017 6. Europakongress in Böblingen.

Eröffnung durch Carola Grodszinski DGB Kreis Böblingen und dem DGB Landesvorsitzenden Martin Kunzmann


 

 

 

12.10.2017 in Arbeitsgemeinschaften

6. Europakongress 2017

 

Counter

Besucher:462097
Heute:8
Online:1

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

25.11.2017, 10:00 Uhr - 10:00 Uhr AfA Landesdelegiertenkonferenz

29.11.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sozialticket auch im Landkreis Böblingen !
  Link zur Einladung http://www.afa-boeblingen.de/dl/Flyer_11-2017_V1.pdf …

05.12.2017, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr Brasilien – eine Demokratie in der Krise
    Brasilien – eine Demokratie in der Krise Gespr& …

07.12.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA: IT40plus

15.12.2017, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr AfA Mitgliederversammlung

Alle Termine

WebsoziInfo-News

23.11.2017 20:22 Cum/Cum-Geschäfte – Banken rechnen mit Steuernachzahlungen von 500 Millionen Euro
Die Banken rechnen mit 500 Millionen Euro Steuernachzahlungen im Zusammenhang mit rechtswidrigen Cum/Cum-Geschäften. Dies ist nur ein Bruchteil des entstandenen Steuerschadens. Sollte sich die Einschätzung der Banken bestätigen, muss konsequenter gegen diese Steuerumgehung vorgegangen werden. „Cum/Cum-Geschäfte, bei denen die Dividendenbesteuerung umgangen wurde, führten zu einem Steuerschaden in der Größenordnung eines zweistelligen Milliardenbetrags. Das Steuerschlupfloch wurde

23.11.2017 20:21 Impuls für den Kulturtourismus in ländlichen Räumen
Die Bundesregierung weitet das von der SPD-Bundestagsfraktion unterstützte Projekt „Die Destination als Bühne: Wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?“ um eine sechste Modellregion aus und setzt damit neue Impulse für den Kulturtourismus im ländlichen Raum. „Deutschland verfügt über eine beeindruckende Kulturlandschaft. Seit Jahren boomt der Tourismus – vor allem in Großstädten. Ländlich geprägte Regionen haben

23.11.2017 20:20 SPD-Bundestagsfraktion unterstützt Initiative für das Forum Recht in Karlsruhe
Am 22.11.2017 hat der Initiativkreis Forum Recht Karlsruhe, vertreten durch den Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup und den früheren Richter am Bundesgerichtshof, Prof. Günter Hirsch, die vom Bund mit 200.000 Euro finanzierte Machbarkeitsstudie zur Einrichtung des Forum Recht in Karlsruhe an Bundestagsabgeordnete übergeben. Diese Studie ist ein bedeutender Schritt zur Realisierung dieses gesellschaftlich wichtigen Projektes. „Das

23.11.2017 20:18 Sieg des internationalen Rechts und Gerechtigkeit für die Opfer
Das heutige Urteil des UN-Jugoslawientribunals macht die Toten von Srebrenica nicht mehr lebendig. Die Verurteilung des damaligen Oberkommandierenden Ratko Mladic zu einer lebenslangen Haftstrafe bedeutet jedoch einen Sieg des internationalen Rechts und Gerechtigkeit für alle Opfer und Hinterbliebenen. „Die Anklage gegen Ratko Mladic lautete auf Genozid, Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen. Die Taten von

21.11.2017 20:36 SPD-Chef zum Scheitern von Jamaika – Es ist genügend Zeit
Nach dem Scheitern der Sondierungen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geht SPD-Chef Martin Schulz davon aus, dass jetzt die Wählerinnen und Wähler das Wort haben. Für eine Große Koalition, bekräftigte Schulz, stehe die SPD nach wie vor nicht zur Verfügung. Die FDP hat sich davon gemacht und Angela Merkel steht jetzt ohne Verhandlungspartner für

Ein Service von info.websozis.de